Ausschließlich gute Nachrichten

Am Großen Teich wächst eine ‚Steinschlange‘

Aufruf des Familienzentrums
Mit Maus und Biene ging sie los, die Stein-Schlange des Familienzentrums. Foto: Maike Steuer

Sie wird immer länger – die „Stein-Schlange“ am Großen Teich in Altenburg. Aus den ersten zwei steinernen Kunstwerken des Familienzentrums sind Ostermontagnachmittag schon fast 150 Stück geworden. Dicht an dicht verwandeln sie die Wegbegrenzung unweit des Parkplatzes an der „Roten Zora“ in eine kunterbunte Galerie. Klare Sache, dass wir da mitmachen müssen, denn a) isses hübsch und b) eine wunderbare Idee, die nicht nur kleine Künstler begeistert. Statt üppigem Farbspektrum und Glitzer gehören unsere beiden Steine aber eher zur minimalistischen Truppe 😉 Macht doch auch mit oder schaut zumindest mal bei der „Stein-Schlange“ vorbei. Aber aufgepasst: Füttern verboten!

Neuste

ProvinzGlück gehabt – eine Kritik

Altenburg? Das ist doch die Stadt mit den Spielkarten,...

Paul Stumpp: Freiheit, die ich lebe

Dieses leidige Hamsterrad namens Alltag... Jeder kennt es, viele...

Sorgenwürmchen erobern Altenburg

Seit einer Woche breitet sich eine neue Wurmart in...

Ihr Unternehmen auf der besten Seite

Warum sich Ihr Beitrag auf Altenburger LandLeben doppelt lohnt Altenburger...

Kontakt

Ihr habt tollen Content für ALL, oder wollt einfach in Kontakt treten?
Email: hallo@altenburgerlandleben.de
Anruf & WhatsApp: 01575 16 83 889

Schon gelesen?

Noch einmal neu anfangen

Jahrzehntelang fristete die alte Villa in der Bahnhofstraße in...

Immerkauf in Taupadel hat auf

Seit Mitternacht ist Taupadel um ein Unikat im Altenburger...

Glück im Glas

Eigentlich sollte es nur eine kleine Alternativaktion zur klassischen...

Der Kreativkonsum darf werden!

Nur sechs Wochen sind vergangen, seit ich die Frage...

Lumentics: Innovation made in Altenburg

Manche Dinge sind so einleuchtend, dass man sie einfach...

ProvinzGlück gehabt – eine Kritik

Altenburg? Das ist doch die Stadt mit den Spielkarten, den vielen wunderbaren, wenn auch größtenteils leerstehenden, Prachtbauten. Die Stadt der Alten, höhö, der Name...

Paul Stumpp: Freiheit, die ich lebe

Dieses leidige Hamsterrad namens Alltag... Jeder kennt es, viele legen darin einen Marathon zurück - und schaffen den Ausstieg trotzdem nicht. Auch Paul Stumpp...

Sorgenwürmchen erobern Altenburg

Seit einer Woche breitet sich eine neue Wurmart in Altenburg aus. Keine zehn Zentimeter groß, hängen sie an Eisentoren und Zäunen. Klingt fies, erfreut...